Bau­werks­me­chaniker/in

Bau dein Ding mit großem Gerät

Wäre das was für dich?

In der Bauindustrie erwarten dich spannende Aufgaben: Als Bauwerksmechaniker für Abbruch und Betontrenntechnik bist du der Experte für den Abbruch. Du bist für den Abbruch und Rückbau von Bauwerken und Anlagen zuständig und machst so Platz für neue Bauvorhaben.

Wenn du also...
... gerne Platz für Neues schaffst
... eine Vorliebe für Technik hast
... in großen Dimensionen denkst

Und wenn du dazu noch...
... einen kühlen Kopf behältst bei Lärm und leichten Vibrationen
... ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen besitzt
... umsichtig arbeitest


... dann ist der Ausbildungsberuf Bauwerksmechaniker für Abbruch und Betontrenntechnik genau das Richtige für dich!

Bauwerksmechaniker/in

Bau dein Ding mit großem Gerät

Wäre das was für dich?

In der Bauindustrie erwarten dich spannende Aufgaben: Als Bauwerksmechaniker für Abbruch und Betontrenntechnik bist du der Experte für den Abbruch. Du bist für den Abbruch und Rückbau von Bauwerken und Anlagen zuständig und machst so Platz für neue Bauvorhaben.

Wenn du also...
... gerne Platz für Neues schaffst
... eine Vorliebe für Technik hast
... in großen Dimensionen denkst

Und wenn du dazu noch...
... einen kühlen Kopf behältst bei Lärm und leichten Vibrationen
... ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen besitzt
... umsichtig arbeitest


... dann ist der Ausbildungsberuf Bauwerksmechaniker für Abbruch und Betontrenntechnik genau das Richtige für dich!

Worum geht's?

Als Bauwerksmechaniker setzt du für Abbruch und Betontrenntechnik unterschiedlichste Baumaschinen und Geräte ein. Damit die Geräte störungsfrei arbeiten, kümmerst du dich auch um die Instandhaltung der Geräte und Fahrzeuge. Mit großem Getöse, aber unter deiner Kontrolle, sorgst du für den Rückbau und ebnest den Weg für neue Gebäude.

Hier gibt es Zündstoff!

Nach der Entkernung eines Gebäudes reißt du das Gebäude mithilfe von Baggern, Abrissbirnen oder durch Sprengung ab. Die Abbruchmaterialien werden dabei natürlich getrennt und sorgfältig entsorgt.

Du bist der Experte!

Darüber hinaus erledigst du Baumaßnahmen: du betonierst Decken und Wände und stellst Schalungen her. Zudem montierst du Stahlbetonfertigteile und dichtest Bauwerke ab. Dämmstoffe für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz gehören ebenfalls zu deinen Werkstoffen.

Los geht’s!

3-jährige duale Ausbildung zum Facharbeiter. Die Ausbildung erfolgt im Betrieb, im überbetrieblichen Ausbildungszentrum und in der Berufsschule.

Stufenbildung

So geht’s weiter!

Hast du die Ausbildung in der Tasche, stehen dir zahlreiche Wege offen. Als Meister kannst du dein eigener Chef werden. Auch ein Studium zum Bauingenieur ist eine Option.

Karriere

Die Kohle stimmt!

In der Bauindustrie gibt's schon während der Ausbildung ein Spitzengehalt für dich.

Verdienst

Und sonst?

Hier erhältst du weitere Infos und in unserer Ausbildungsplatzbörse kannst du direkt nach einer freien Lehrstelle in deiner Nähe suchen.

Infos

Top